Zwischen den Jahren…

…ist meist alles noch ziemlich beim Alten. Ich hatte durch den besten Kollegen den ich jemals hatte zwischen Weihnachten und Neujahr Urlaub nehmen können. Er hatte vorbildlich Stellung gehalten und so konnte ich meinen Hintern völlig relaxt von A nach B fahren lassen, um möglichst stressfrei die nötigen Einkäufe erledigen zu können. Oder sagen wir besser mal ich war nur dabei und habe zugeschaut, wie meine bessere Hälfte mal wieder alles gemanagt hat. Nebenbei immer mal ein paar Fotos geschossen und auf Facebook die passenden Einträge im virtuellen Chaos meiner Selbst hinterlassen. Ich habe ja jetzt sogar meine eigene Facebook-Seite! Facebook hat mir nämlich dazu geraten mein Profil in eine Seite zu wandeln. Zum Glück konnte ich dann mein altes Profil trotzdem weiterhin behalten. Wäre wirklich schade gewesen die tollen Kontakte die ich über Jahre gepflegt habe wieder zu verlieren bzw. nicht mehr all den interessanten Personen und lieben Freunden bei FB in die Timeline schauen zu können. Ich hätte zwar viel Freizeit dadurch gewonnen… aber will man das überhaupt noch? Klar, wenn alle plötzlich mehr Freizeit hätten. Aber wenn du ganz alleine dann auf einem Fußballfeld stehst und mit dir selbst spielen sollst, hm…. ich lasse das mal mit FB so weiterlaufen wie bisher. Auf die lustigen Worte und Sprüche, auf die tollen Fotos und Weisheiten die man tagtäglich auf die Augen gedrückt bekommt, auf die will ich noch nicht verzichten. Aber auch mal lieben Dank an alle Follower, die auf meinem Instagram-Kanal fleißig am LIKEN sind! Habe aber auch immer wieder Spaß an Euren Kommentaren! 🙂

TOP 9 BEI INSTAGRAM

Heiligabend war schön! Nach vielen Jahren wieder eine komplette Großfamilie an einem Tisch zu sehen, dass kannte ich nur noch aus dem Kino. Nach dem Tod meines Vaters war mein persönlicher Wunsch mal wieder alle an einen Tisch zu bekommen, um den Heiligabend auch meiner Mutter gegenüber so angenehm wie möglich zu gestalten. Im letzten Jahr wo mein Vater noch lebte war das schon mein Wunsch gewesen. Jedoch sah man damals die Priorität noch nicht. Leider. Umso entspannter, besinnlicher und schmackhafter war der besagte Abend in diesem Jahr. Jeder hatte dazu positiv beigetragen und selbstgemachte Köstlichkeiten zu Tage gebracht! 🙂 Okay, ein bisschen Planung musste da schon her. Sonst kommt da jeder mit einem köstlichen Kartoffelsalat und Freude wäre sichtbar groß! So hatten wir natürlich ein tolles komplettes Menü und am Ende des Abends hatte ich fast wieder das Kampfgewicht erreicht wie vor der Diät! Nein, es war echt lecker! Vor allen Dingen waren die Gespräche von angenehmer Substanz. Da es unser erstes Weihnachtsfest ohne unseren Vater war, hätte man es nicht besser als im Elternhaus verbringen können. Die Zusammenkunft lenkte uns selbst auch wunderbar ab. Anders wie wenn ich zu Hause gefeiert hätte. Ich wäre permanent wieder an alten Erinnerungen hängen geblieben. Es war gut so wie es war! Punktlandung würde ich mal sagen!

Rentierfleisch

Hunger!!!Eines meiner Geschenke von meinem holden Weiblein: Bosch GSA 1100 E

Bosch GSA 1100E

 

Zur Zeit arbeite ich nebenher an einer kleinen Firmenseite mit Shopsystem von meiner besseren Hälfte. Da geht ganz schön viel Zeit drauf muss ich mal feststellen. Das wollte ich aber auch nicht Hauptberuflich machen! Die ganzen Fotos die gemacht werden müssen, alle nochmal bearbeiten und zuschneiden. Artikelbezeichnungen und Beschreibungen erstellen, alles formschön verpacken, damit es auch optisch funktioniert… usw. usw.  da qualmt schon gerne mal der Schädel! Im Moment sind wir designtechnisch noch in der Findungsphase. Schade das mein Freund und Deutschlands erster Industrial Designer Rolfdieter Schiedrum nicht mehr lebt. Rolfdieter könnte jetzt wunderbar helfen. Aber es wird. Durfte ja auch einiges von ihm lernen! Danke Rd…. eben noch ein paar deiner Tricks angewendet.

Engel

Apropos Webseite:
Ich habe zwei weitere Themenseiten bei Hulti.de erstellt. Wie ihr merkt wird es wieder mehr und knüpft langsam aber sicher wieder an alte Zeiten an!
Die eine lautet: Fotos © by Hulti.de, die zweite Seite dann Videos © by Hulti.de – Schaut Euch sie Seiten einfach mal. Bei Fotos © by Hulti.de findet ihr eine kleine Auswahl meiner Lieblingsfotos aus der letzten Zeit. Bei Videos © by Hulti.de findet ihr eine Auswahl an tollen privaten Videos, die auf unseren Reisen und Wanderungen entstanden sind mit passendem Link zu meinem YouTube-Kanal. Besucht mich auch mal dort! Würde mich über einen Kommentar von Euch sehr freuen!

Zum Thema Fotografie möchte ich aber kurz noch etwas loswerden. Ich möchte nicht, dass meine Haltung gegenüber Fotofiltern und anderen gestalterischen Möglichkeiten falsch aufgenommen wird. Ich möchte nur feststellen, dass gerade im Bereich der Hobbyfotografie die Fotos in den letzten Jahren immer gleicher werden bzw. aussehen! Was natürlich der immer wieder und mit wachsender Begeisterung benutzten HDR Filter etc. geschuldet ist. Da wird natürlich auch eine Mülltonne zum besonderen Happening was von der Netzgemeinde beklatscht wird! Diese Leute verstopfen mit ihrem unrealistischen und belanglosen Großstadtmüll das Netz und verfremden die Wahrnehmung der Nutzer was tatsächlich noch Qualität und Schönheit ist! Diese hohlen Früchte sorgen nämlich aus der Faulheit heraus, immer nur nach dem Schema F zu knipsen und immer dieselben Filter wie jeder andere Dorftrottel anzuwenden dafür, dass auch ein Scheißhaufen in Rot voll zum echten Bringer wird, welchen ich mir aber natürlich NIE im Wohnzimmer aufhängen würde, dem Benutzer aber als „Hey cool, ein Kackehaufen in Rot = fettes like“ positiv auffällt! Auf der einen Seite frage ich mich natürlich, warum ein Kackehaufen in der Farbe Rot mehr Likes bekommen kann, wie ein stimmungsvoller Sonnenuntergang am Meer oder ein aussagekräftiges Portrait von einem hübschen Menschen.  Aber das spiegelt natürlich auch den Geist unserer Gesellschaft wieder, auch besonders im Bereich der Kunst. Da wird so richtig viel Schrott verkauft und gekauft. Auf die Qualität der Abbildung kommt es oft nicht mehr an. Es ist nur noch eine Frage der Reichweite und der Kohle die man damit so schnell wie möglich generieren kann und da gehen dann auch Künstler mal gerne über Leichen oder werfen ihre Prinzipien einfach über Bord. Was tut man nicht alles für einen Pressebericht, einen Platz in der TV-Runde oder einem fetten Audi R8 vor der Hütte. Manche schicken dafür sogar ihre Frauen arbeiten, um auch nach dem ganzen Hype um ihre Person (weil auch das ist bei solchem Fast-Food irgendwann vorbei!) ihren Lebensstandard so halbwegs noch nach außen als „super cool“ verkaufen zu können. Alles schon gesehen und erlebt und der Endkonsument bezahlt Unsummen für „Kunst“, über die in 10 Jahren keine Sau mehr spricht. Leute, findet wieder zurück zur Schönheit der Realität! Ihr werdet solche nachbearbeiteten Landschaften niemals selbst vor die Augen bekommen, weil es diese niemals geben wird! Denkt doch mal darüber nach! Ich kann auch gerne eine Handpuppe auspacken, die dann fließend denglisch spricht! Ist das ´ne große Kunst? Lasst ihr euch gerne so billig unterhalten? Einfach nur weil ihr abschalten wollt? Dann solltet ihr mal über Euren persönlichen Anspruch gewaltig nachdenken, aber auf alle Fälle in Eurem Facebook-Profil folgenden Satz posten „Ich like einfach alles, was bei drei nicht ausschaut wie meine Unterhose!“ Billiger geht es nämlich fast nicht mehr! Danke fürs Lesen!  🙂

Freude! (c) Hulti.de

So, genug gelästert. War auch das letzte Mal für dieses Jahr! 🙂 Einer meiner Söhne hat ja am 01.01. Geburtstag. Für ihn waren wir heute ein Geburtstagsgeschenk kaufen. Lange überlegt und dann zum Old school Geschenk gegriffen. Ein ferngesteuerter Rennbuggy mit der Höchstgeschwindigkeit von bis zu 50 km/h. Meine Fresse was eine Geschwindigkeit! Das Teil fährt er dann doch besser außerhalb unseres Hauses. Die letzte Kiste die er bei uns im Wohnzimmer fuhr, hatte bereits ´ne Wandfliese geschrottet. Mit 50 km/h bist du schon nah an einem Wanddurchbruch! 🙂 Aber das sind dann solche Geschenke, wo ich dann auch einen derben Spaß daran habe. Auf alle Fälle wird auch er richtig viel Spaß mit dieser Kanone haben!

Carrera Profi RC

Okay, das war es für 2017. Es war schon ein sehr anstrengendes Jahr für mich und meine Familie. Daher freue ich mich sehr, dass 2018 in den Startlöchern steht. Ich wünsche allen einen guten Rutsch und viel Gesundheit und Erfolg für 2018!

Beste Grüße, Hulti 🙂

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=71dI88C2Z-Y&t=2s

Hulti

•Blogger•Gärtner•Heimwerker•ultimativer Drachenbändiger.

4 Antworten

  1. Dennis sagt:

    Hallo Hulti! Besser hätte man es nicht ausdrücken können Thema Photografie! Schon lange ist mir das ein Dorn im Auge. Aber auch bei der Pressearbeit kommt es nicht mehr auf Qualität an. Nur noch der Preis entscheidet, ob das Foto gut ist oder nicht. Was ein kranke Einstellung! Weiter so mit deinem Blog und glückliches neues Jahr. Lieben Gruß >Dennis<

    • Hulti sagt:

      Hi Dennis, ja ist schon sehr erschreckend was da schon seit Jahren vor sich geht. Aber schön das noch andere so denken wie ich. Ebenso einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2018! LG

  2. Michael S. sagt:

    Krasse Statements!!!! Hier fühle ich mich wohl!!!! GEILO!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.