ONE DAY HOLIDAY… auf nach Holland!

 
Petten am Strand / Holland


Irgendwie hatte ich vergessen, was man innerhalb von 24 Stunden so alles unternehmen kann. Wir wollten das einfach mal wieder ausprobieren. Im Grunde nichts besonders, da gehen manche für ins Restaurant und sind glücklich. Für mich und meinem Weiblein aber eine Herzenssache mal wieder das Meer (3 Wochen her) zu sehen und vor allen Dingen in unserem Lieblings-Baumarkt die frisch fertiggestellte Weihnachtsaustellung zu begutachten.

Da wir in Recklinghausen (bei Essen) im Haus meiner Tante mal wieder Sperrmüll an die Straße stellen und u.a. auch die Heizung mit Wasser befüllt werden musste, konnten wir unseren Besuch in Holland wunderbar mit der Arbeit verbinden. Um 6 Uhr wollten wir los. Da unsere Hunde und vor allen unsere Kinder ab 4 Uhr schon Terror machten, war ich halt auch schon wach. Wohl dem, der einen tiefen Schlaf besitzt oder innerhalb von wenigen Sekunden wieder einschlafen kann. Mein Rücken braucht da meist erst einmal einen triftigen Grund überhaupt in der horizontalen Lage weiterhin verbleiben zu wollen. Dann fällt einem noch auf, dass man vor 4 Stunden das letzte Mal auf Toilette war und BUMS war es das mit der Nachtruhe. Ich spreche aus Erfahrung. Ich habe 4 Kinder, 3 Hunde, ganz viele Siebenschläfer, Wildschweine, Hirsche und Katzen unter dem Schlafzimmerfenster und fast an jedem Wochenende im Sommer eine Geburtstagsfeier unter mir im Tal. Wenn überhaupt irgendjemand auf dieser beschissenen Welt ein Anrecht auf eine Phobie haben sollte, DANN ICH! 😭

6:30 dann erst los. Haare trocknen ja viel zu langsam, wenn man keinen Fön benutzt. Weiterhin bemerkt, dass der Tank vom KFZ meiner holden Weiblichkeit ja fast leer war und die einzige Tankstelle die geöffnet hätte, 6 Kilometer in die andere Richtung lag. Hmmm… hätte ich besser Abfahrt 5:00 Uhr gesagt? Wollen wir mal nicht so sein. Auf der Fahrt zur Tanke dann der typische Sicherheitscheck. Hast du Schlüssel – Ja! Hast du Handy – Ja! Hast du Schlüssel von Tante – Ja! Hast du Navi – Ja!  And so on. Alles gut! Hätte ich mal besser nach Bargeld gefragt! 🙌 Versuch mal mit Karte an der Imbisshütte in Holland zu zahlen! Die schauen dich mal kurz an und dann findest du dich frisch geduscht in der Friteuse wieder! Gut, es gibt Schlimmeres (siehe Phobie)!

Die Fahrt zur Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet


Die Fahrt nach Holland
verlief gut. Mit ein wenig Verspätung kamen wir nach 5 Stunden Fahrt in
1718 LN Hoogwoud an. Ich war Gott dankbar, dass wir noch genügend Kleingeld für die Toilettengänge im Auto hatten! 😄
Weniger dankbar war ich, dass ich vorher noch 3 Kaffee und 1 Liter Energydrink mir in den Kopf gegossen hatte. Ich stieg aus und fühlte mich bei dem plötzlichen Sauerstoffgehalt wie ein Eichhörnchen auf Koks. Mein Puls ging in die Höhe und da ich noch nichts richtiges gegessen hatte, sollte sich dieses auch vorab nicht ändern. Ich konnte mich nur noch am Einkaufswagen festhalten und die Mitmenschen freundlich anlächeln. Aber ich fühlte mich trotzdem gut! Ich war im Himmel aller Männer angekommen! Ich stand mitten in einem wunderbaren Baumarkt & Gartencenter, weit ab von Deutschland und seiner beschissenen männerfeindlichen Politik und das alles 25 Kilometer von der Nordsee entfernt und meine Frau hatte sogar noch die Idee dazu gehabt! Hammerhart und fast schon unglaublich für so ein Männlein wie mich! Wenn ich mal sterben will, dann so… und vor allen mit solchen Illusionen! Männergerechtes Wohnen findet heute ja eh nur noch in Baumarktkatalogen statt. Da hat jeder Vollhorst in seinem Wohnzimmer ´ne Werkbank stehen, nur ich nicht!

Okay, hier ein paar Handyfotos vom Inneren des Baumarktes bzw. Gartencenters! Weihnachtsaustellung! Ich fühlte mich 40 Jahre in meine Kindheit zurück versetzt!

Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet

Hier gibt es auch ausgefallene Möbelstücke!

Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet

Und coole Autos in der Weihnachtsaustellung!

Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet
Weihnachtsausstellung bei Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet


Nach 3 Stunden waren wir zurück in der Realität bzw. an der Kasse.

Fazit:
Der Laden ist, wie ich in einem früheren Eintrag schon erwähnte, in ähnlicher Weise aufgebaut wie ein IKEA Möbelhaus. Nur mit dem Unterschied, dass ich das Einkaufen bei IKEA hasse und hier gerne unterwegs bin. Grund könnte neben den viel freundlicheren Mitarbeitern (die sind hier nicht so künstlich auf das DU getrimmt!) auch sein, dass hier Preis und Qualität stimmt. Bei IKEA bekommt man halt oft auf viel Müll zu Preisen, wo man besser noch ein paar Euro draufgelegt hätte. Man packt den Mist trotzdem oft ein, weil man denkt es wäre ein gutes Angebot. Wenn hier jedoch etwas günstig angeboten wird, dann ist es ein Angebot und nicht wie bei IKEA einfach nur von billiger Qualität und deshalb so günstig. Hier kann man echt geile Schnäppchen machen!
Die Auswahl ist der Hammer! Wir hätten noch locker eine komplette Runde gehen können und hätten noch nicht alles gesehen gehabt, jedoch weitaus mehr im Einkaufswagen!
Wir haben nur ca. 35 Euro für Weihnachts- und Dekomaterial ausgegeben. Vergleichbare Ware hätten wir in Deutschland nicht unter 100 Euro bekommen. Oben drauf dann noch der Hammer: Für Gartengeräte und Werkzeuge haben die eine extra Halle! Was denen fehlt sind mietbare Ferienwohnungen. Wenn die so sauber wären und modern wie deren Toiletten und sonstige Einrichtungen, ich würde da sogar noch einziehen! Alles vom Feinsten! 👍

Lange Rede, kurzer Sinn:
Da lohnt sich die Anreise (bei uns pro Strecke 400km) auf alle Fälle! Man selbst hat viel Spaß, die Kinder haben noch mehr Spaß und wenn man das mit dem Besuch am Meer verbindet, dann kommt man auf ein schönes Erlebnis für die ganze Familie!

Natürlich ging es dann anschließend noch an den Strand wo wir sonst immer Urlaub machen. Konnten es kaum abwarten das Auto zu parken, um dann die letzten Schritte über die Dünen zu gehen und den Weitblick auf das Meer genießen zu dürfen. Für diesen Moment lohnt sich die weiteste Anreise! Auch wenn du mit voller Gewalt den Wind ins Gesicht gedrückt bekommst… that´s life! Unbezahlbar der Moment!


Am Meer bei Petten / Nordholland
Am Meer bei Petten / Nordholland
Am Meer bei Petten / Nordholland


Auf der Rücktour dann richtig viel Stau. Total standen wir locker 120 Minuten, in denen ich oft an meine warme und leckere Mahlzeit vom Mittag denken musste:

Kibbeling!!!

 

Anschließend dann noch im Haus der Tante geräumt, Elektroschrott an die Straße gestellt (der innerhalb von 5 Minuten schon abgeholt wurde!) und die Heizungsanlage mit Wasser befüllt und in Gang gebracht. Darauf dann weitere 2 Fahrstunden bis wir dann völlig gebügelt ins Bett gefallen sind.

Mein Fazit zu diesem ONE DAY HOLDIDAY ist relativ einfach und persönlich. Für mich gibt es nichts schlimmeres wie Langeweile! Ich habe nur einen erfolgreichen Tag, wenn dieser vollgepackt mit Erlebnissen war. Seit langer Zeit ist es mir somit gelungen, völlig zufrieden aber auch total erschöpft auf einen wunderbaren Tag zurückblicken zu können und auch sehr schnell einzuschlafen. Besser wie jede Medizin! Sei hin und wieder mal Egoist und unternehme Dinge, die für andere Menschen vielleicht keinen Sinn machen. Wenn du dich dabei gut fühlst, dann ist es die Hauptsache! Mach es dir zuliebe! Dann hast du auch die nötige Kraft anderen zu dienen!

Hier nochmal die Adressen für einen Besuch:
Tuin-, Sfeer- & Kluscentrum De Boet

Oosterboekelweg 2-A,
1718 LN Hoogwoud, Niederlande

Webseite:http://www.deboet.nl/

Und hier geht es danach zum Strand:
Strandweg 1
1755 LA Petten, Niederlande


Ein Video vom Strand habe ich auch noch im Angebot:

 



Beste Grüße,
Hulti 🙂  

 

 

Hulti

•Blogger•Gärtner•Heimwerker•ultimativer Drachenbändiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.